Startseite // Reiseziele // Bulgarien // Burgas

Burgas

Ihre Reise von Luxembourg nach Burgas in Bulgarien

Hervorragende Strände, Kulturschätze und Badefreuden am Schwarzen Meer

378 km bulgarische Schwarzmeerküste warten mit besten Voraussetzungen für Wassersportfans und beliebten Badeorten, die in den Sommermonaten einem riesigen Straßenfest gleichen: An unzähligen Ständen werden Snacks und Souvenirs verkauft, dazwischen befinden sich einladende Straßencafés. Dem Wasser der hier entspringenden Mineralquellen werden Heileigenschaften zugesprochen. Es wird in den zahlreichen balneologischen Instituten und Thalassotherapiezentren an der Schwarzmeerküste für verschiedenartigste Kurbehandlungen genutzt.

Der etwa 9 km lange, sonnenverwöhnte und angenehm flach abfallende Küstenabschnitt „Sonnenstrand“ liegt an der südlichen Schwarzmeerküste in der Nähe der historisch bedeutenden Stadt Nessebar, deren Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Im touristischen Zentrum sorgen tagsüber Erlebnisbäder mit riesigen Wasserrutschbahnen, Cafés und Restaurants für jede Menge Unterhaltung. Nachts wird in den Strandbars und trendigen Diskotheken bis früh morgens gefeiert.

Ferienorte

Sonnenstrand
Ca. 30 km vom Flughafen Burgas entfernt. Sonnenstrand (auf Bulgarisch: Slantchev Briag) liegt in der Nähe der historisch interessanten Stadt Nessebar. Es ist ein Seebad der Superlative. Der schöne Sandstrand ist 9 km lang und bis zu 150 m breit und besonders kinderfreundlich. An manchen Stellen gibt es große Dünen mit natürlicher Vegetation. Zahlreiche Hotels, Restaurants und Cafés erwarten den Besucher in Sonnenstrand. Viele moderne Bars und Cafés säumen den Strand und laden mit entspanntem Ambiente zum Verweilen ein. Nicht nur das quirlige Ambiente bei Tag, sondern auch das pulsierende Nachtleben zeichnet diese bekannte Baderegion aus. Das umfangreiche Freizeitangebot mit beispielsweise zwei Aquaparks, mehreren Minigolfanlagen und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten versprechen abwechslungsreiche Urlaubstage am Meer. Der Transfer zum Flughafen Burgas dauert ca. 50 Minuten.

An den öffentlichen Stränden der Touristenzone Sonnenstrand belaufen sich die Kosten für einen Sonnenschirm und zwei Liegen auf ca. 15,- pro Tag.


Nessebar/Ravda
Ruhigere und kleinere Hotelzone, ca. 3,5 km südlich der Altstadt von Nessebar und ca. 2 km vom neuen Teil Nessebars entfernt. In der historischen Altstadt befinden sich 10 Kirchen aus verschiedenen Epochen sowie die typischen Häuser aus dem 18. und 19. Jh., welche in traditioneller Bauweise aus Stein und Holz errichtet wurden. Ein Paradebeispiel für eine dreischiffige Basilika ist die „Metropoliten-Kirche“ aus dem 5 Jh. Sie ist eine der ältesten orthodoxen Kirchen und liegt im Zentrum der Halbinsel. Das historische Stadtzentrum von Nessebar zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben den zahlreichen kulturellen Highlights bietet es zudem viele schöne landestypische Restaurants mit zum Teil herrlichen, über dem Meer gelegenen Terrassen. Das Zentrum des Ferienortes Sonnenstrand liegt in ca. 7,5 km Entfernung (Richtung Norden). Der Transfer zum Flughafen Burgas dauert ca. 40 Minuten.

Pomorie
Die Hafenstadt liegt idyllisch inmitten einer für den landwirtschaftlichen Anbau genutzten Region. Bereits seit vielen Jahren ist Pomorie für guten Wein und die jodhaltigen Heilschlamm-Anwendungen bekannt, welche vor allem bei rheumatischen Leiden empfohlen werden. Im Stadtzentrum findet man einige rustikale Bistros mit Landweinausschank, einen angenehmen Park entlang des Meeres und gemütliche Straßencafés. Die Hotelzone befindet sich am südlichen Rand der Stadt an der schönen Promenade, die zum Flanieren einlädt. Insbesondere Familien schätzen die ruhige Lage und den flachen, feinen Sandstrand. Die Entfernung zum Flughafen beträgt ca. 15 km und der Transfer dauert nur ca. 15 Minuten.
 

An den öffentlichen Stränden der Touristenzone von Pomorie belaufen sich die Kosten für einen Sonnenschirm und zwei Liegen auf ca. 10,- pro Tag.

Entdecken sie auch Varna, die drittgrößte Stadt Bulgariens und das nahegelegene Ferienresort „Goldstrand“!

Ausflüge

Sozopol - Fluss Ropotamo - Burgas (ca. 36,-)
Über einige kleine Dörfer und Burgas, die viertgrößte Stadt des Landes, fahren Sie nach Sozopol. Die Stadt, die zu den ältesten Siedlungen am Schwarzen Meer zählt, hat trotz vieler unruhiger Zeiten ihren romantischen Charme von einst bewahrt. Heutzutage zieht Sozopol im Sommer zahlreiche Maler und Schauspieler an. Sie besuchen dort den Museumskomplex „Südliche Festungsmauer“. Anschließend Zeit zur freien Verfügung, Mittagessen und eine Bootsfahrt durch ein Naturschutzgebiet auf dem Fluss Ropotamo. Zum Abschluss machen Sie noch einen kurzen Stopp in Burgas.

Das magische Strandja (ca. 44,-)
Auf diesem Ausflug lernen Sie die unberührte Natur und Mystik des Strandja-Gebirges kennen. Sie besuchen eine Forellenzucht, wo Sie in den Genuss kommen, Kaviar inklusive einem Glas Sekt verkosten zu dürfen.
Das Freilichtmuseum Bruschljan mit seiner einzigartigen Architektur wird Sie anschließend in die Vergangenheit zurückversetzen. Hier werden Ihnen typisch bulgarische Bräuche vorgelebt und landestypische Spezialitäten zum Probieren gereicht.

Jeep-Safari (ca. 42,-)
Lassen Sie sich in russischen Armee-Jeeps über alte römische Straßen, durch beschauliche kleine Dörfer und eine üppige Natur chauffieren.
Tauchen Sie ein in die Geheimnisse der traditionellen Honigherstellung und lernen Sie den Alltag einer bulgarischen Familie kennen. Es erwartet Sie ein Tag voller neuer Eindrücke und Abenteuer im Hinterland Bulgariens.

Die Preise der Ausflüge können je nach Lage des Hotels variieren. Sämtliche Preisangaben der Ausflüge (Stand Oktober 2014) sind Orientierungswerte und ohne Gewähr. Nähere Informationen zu diesen und weiteren Ausflügen sowie Buchung bei Ihrer LuxairTours-Reiseleitung vor Ort.
 

Lage unserer Hotels





Copyright 2014 Luxair S.A.