Bitte wählen Sie das Land Ihres Wohnsitzes und Ihre bevorzugte Sprache

+352 2456-1 [Starke Belastung 09.00-11.00]
Mo. bis Sa. von 09.00 - 19.00 Uhr / So. von 09.00 - 17.00 Uhr

Anrufen
Luxair verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten.

Wenn Sie auf der Luxair-Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung automatisch zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Verkauf von Optionen – Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (die Allgemeinen Geschäftsbedingungen) gelten für Fluggäste, die eine der in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Optionen reservieren.

 

1. Definitionen

„Option zusätzliches Gepäck“: Fluggäste können zusätzliches Gepäck aufgeben, d.h. dass Fluggäste ein oder mehrere zusätzliche Gepäckstücke über die mit ihrem Ticket verbundenen Freigrenzen hinaus aufgeben können.

„Tarifstruktur“: Unterschiedliche Optionen und flexible Lösungen für Fluggäste, die bei Luxair buchen. Unsere Tarifstruktur ist verfügbar unter: https://static.luxair.lu/amadeus/documents/fares/fare-structure.de.pdf?_ga=2.256230603.1760572656.1591606025-1124242128.1524752907

„Fast Lane Zugang“: Fluggäste können eine Option mit Fast Lane Zugang buchen, d.h. dass sie an Flughäfen, an denen diese Leistung angeboten wird, einen gesonderten Check-in Schalter nutzen können. Auf unserer Website können Sie sehen, an welchen Flughäfen Fast Lane Zugang verfügbar ist.

„Lounge-Option“: Fluggäste können Zugang zu der Lounge am Luxemburger Flughafen und zu Partner-Lounges an anderen Flughäfen reservieren. Die Lounge-Option kann nur bei Verfügbarkeit gebucht werden. Auf unserer Website erhalten Sie weitere Informationen über den Zugang zu Lounges.

„Luxair“, „Wir“, „Unser“ und „Uns“: bezeichnet das Unternehmen Luxair, Société Luxembourgeoise de Navigation Aérienne S.A., eine Aktiengesellschaft (Société Anonyme), die nach den Gesetzen des Großherzogtums Luxemburg gegründet worden ist und fortbesteht, mit eingetragenem Sitz an der Adresse 25 rue Gabriel Lippmann, L-5365 Munsbach, und Postanschrift in L-2987 Luxemburg, eingetragen im Luxemburger Handels- und Gesellschaftsregister unter der Nummer B 4109.

„Option(en)“: Die Möglichkeit für Fluggäste die folgenden, in den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschriebenen Optionen zu buchen: Sitzplatzoption, Lounge-Option, Option Sportausrüstungen, Fast Lane Zugang, Option zusätzliches Gepäck.

 „Fluggast (Fluggäste)“, „Sie“, „Ihr“: bezeichnet eine Person, die im Besitz eines Flugtickets ist, ausgenommen das Flugpersonal an Bord.

„Sitzplatzoption“: Fluggäste können gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine Sitzplatzoption zu buchen, d.h. Standardsitze oder Sitze mit extra Beinfreiheit. Die Sitzplatzoption richtet sich nach der Verfügbarkeit von Sitzplätzen.

 „Sitzplatz mit extra Beinfreiheit“: Sitz in der Economy-Klasse/ Business-Klasse:

  • Reihen 12 ABC DEF für Flugzeugtyp 73 W (Boeing 737 - 700);
  • Reihen 14 ABC DEF und 15 ABC DEF für Flugzeugtyp 73 H (Boeing 737 - 800);
  • Reihen 1 AC und 2 DF für Flugzeugtyp DH4 (De Havilland Q400).

Die Lage und die Nummer dieser Sitzplätze hängen vom Flugzeugtyp ab. Sitzplätze mit extra Beinfreiheit befindet sich in der Nähe des Notausgangs.

„Standardsitz“: Fluggäste können einen Sitzplatz im Flugzeug ohne extra Beinfreiheit buchen. Die Auswahl von Standardsitzen richtet sich nach der Verfügbarkeit von Sitzplätzen.

„Option Sportausrüstung(en)“: Fluggäste können gemäß den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen Sportausrüstungen aufgeben.

 

2. Sitzplatzoption

 

Dieser Absatz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nur für Fluggäste, die eine Sitzplatzoption reservieren.

 

2.1 Reservierung einer Sitzplatzoption

 

2.1.1 Jeder Fluggast kann während des Buchungsvorgangs eine Sitzplatzoption buchen oder einen Sitzplatz zu einem späteren Zeitpunkt bis zu 24 Stunden vor dem planmäßigen Abflug des Fluges auswählen.

Jeder Fluggast kann beim Self-Service Check-in bis zu 2 Stunden vor dem planmäßigen Abflug eine Sitzplatzoption auswählen. Außerdem können Fluggäste, die ab 2 Stunden vor dem planmäßigen Abflug an einem Luxair Kiosk, Schalter oder Self-Service Check-in einchecken, eine kostenlose Sitzplatzoption auswählen.

Die Sitzplatzreservierung richtet sich nach der Verfügbarkeit von Sitzplätzen.

 

2.1.2 Fluggäste mit Fly Classic oder Fly Plus Tickets können gegen eine zusätzliche Gebühr einen Standardsitz erwerben. Weitere Informationen zur zusätzlichen Gebühr finden Sie in unserer Tarifstruktur im Online-Buchungsprozess. Die Standardsitzoption ist für Fluggäste mit einem Fly Flex oder Fly Business Ticket kostenlos.

 

2.1.3 Fluggäste mit Fly Classic, Fly Plus oder Fly Flex Tickets können gegen eine zusätzliche Gebühr einen Sitzplatz mit extra Beinfreiheit erwerben. Weitere Informationen zur zusätzlichen Gebühr finden Sie in unserer Tarifstruktur im Online-Buchungsprozess. Sitzplätze mit extra Beinfreiheit sind für Fluggäste mit Fly Business Tickets kostenlos.

 

2.1.4 Der Tausch einer Sitzplatzoption ist unter den folgenden Bedingungen möglich: Ein Fluggast, der einen Standardsitz gebucht hat, kann diesen bei Verfügbarkeit gegen einen Sitzplatz mit extra Beinfreiheit tauschen. Der Fluggast muss den Tarifunterschied zahlen, der je nach Tarifklasse des Tickets und dem Miles & More-Status des Fluggastes berechnet wird. Der Tausch einer Sitzplatzoption ist für Fluggäste mit Fly Business Tickets kostenlos. Wenn ein Fluggast seine Sitzplatzoption gegen eine günstigere Sitzplatzoption tauschen möchte, wird der Tarifunterschied von Luxair nicht erstattet.

 

2.1.5 Der Kauf einer Sitzplatzoption ist für allein reisende Minderjährige (AM) während des Self-Service Check-ins nicht verfügbar. Für Minderjährige mit Begleitung steht der Kauf einer Sitzplatzoption während des Self-Service Check-ins zur Verfügung.

 

2.1.6 Sitzplatzoptionen können online unter Verwendung der folgenden Zahlungskarten gebucht werden: Mastercard/Eurocard, Visa, American Express.

 

2.1.7 Luxair wird sich bemühen, alle Sitzplatzanfragen zu erfüllen; Luxair kann jedoch keinen bestimmten Sitzplatz garantieren. Luxair behält sich das Recht vor, Sitzplätze jederzeit zuzuweisen oder neu zuzuweisen, auch nach dem Einsteigen in das Flugzeug. Dies kann aus operativen oder Sicherheitsgründen oder aus Gründen höherer Gewalt erforderlich sein. In diesen Fällen kann Luxair nicht verantwortlich gemacht werden. Fluggäste, die ihre Sitzplatzoption nicht in Anspruch nehmen konnten, bekommen ihren Kaufpreis gemäß Absatz 2.2 der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen erstattet.

 

2.1.8 Der Kauf einer Sitzplatzoption durch einen Fluggast ist personengebunden und kann nicht an einen anderen Fluggast übertragen werden.

 

2.1.9 Der Kauf einer Sitzplatzoption durch einen Fluggast kann auf einen anderen Flug übertragen werden. In diesem Fall muss der Fluggast sich mit dem Call Center von Luxair in Verbindung setzen.

 

2.1.10 Falls der Fluggast eine Sitzplatzoption in der Nähe eines Notausgangs gewählt hat, muss er in der Lage sein, die Sicherheitsanweisungen des Luxair Bordpersonals im Falle eines Notfalls zu verstehen und zu befolgen. Aufgrund von Sicherheits- und operativen Gründen können Sitzplätze in der Nähe eines Notausgangs nicht an folgende Personengruppen zugewiesen werden:

  • Fluggäste mit eingeschränkter Mobilität
  • Alle Säuglinge und Kinder bis einschließlich 11 Jahre
  • Allein reisende Minderjährige
  • Fluggäste, die mit einem Tier in der Kabine reisen
  • Fluggäste, die nicht in der Lage sind, die Sicherheitsanweisungen des Luxair Bordpersonals zu verstehen

 

  1.  

Rückerstattung der Sitzplatzoption

 

2.2.1 Sitzplatzoptionen werden nicht zurückerstattet, sofern nicht eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Der Flug, für den die Sitzplatzoption gekauft wurde, wurde storniert und die Sitzplatzoption konnte auf dem neuen Flug nicht bereitgestellt werden.
  • Fluggäste konnten ihre Sitzplatzoption aus operativen oder Sicherheitsgründen nicht in Anspruch nehmen.

2.2.2 Vorbehaltlich der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Passagiere Luxair über unser Webkontaktformular kontaktieren, um eine Rückerstattung anzufordern: https://www.luxair.lu/de/contact#/who-are-you oder Call Center +352 2456-1.

 

3. Lounge-Option

Dieser Absatz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nur für Fluggäste, die eine Lounge-Option reservieren.

3.1 Reservierung einer Lounge-Option

 

3.1.1 Fluggäste mit Fly Flex Tickets können im Voraus während des Buchungsvorgangs, während des Online Check-ins oder später bis zu 24 Stunden vor dem planmäßigen Abflug eine Lounge-Option buchen.

Fluggäste mit Fly Flex Tickets können Lounge-Optionen auch am Ticketschalter von Luxair am Flughafen buchen. Der Buchung einer Lounge-Option in der Lounge selbst ist nicht möglich. Die Reservierung einer Lounge-Option richtet sich nach der Verfügbarkeit.

 

3.1.2 Ein Fluggast mit Fly Flex Ticket kann gegen eine zusätzliche Gebühr eine Lounge-Option buchen. Weitere Informationen zur zusätzlichen Gebühr finden Sie in unserer Tarifstruktur im Online-Buchungsprozess. Die Lounge-Option ist für Fluggäste mit einem Fly Business Ticket kostenlos.

 

3.1.3 Die Buchung einer Lounge-Option ist für allein reisende Minderjährige (AM) nicht verfügbar. Die Buchung einer Lounge-Option ist jedoch für Kinder in Begleitung Erwachsener zu denselben Preisen wie für Erwachsene verfügbar.

 

3.1.4 Lounge-Optionen können online unter Verwendung der folgenden Zahlungskarten gebucht werden: Mastercard/Eurocard, Visa, American Express.

 

3.1.5 Die Buchung einer Lounge-Option durch einen Fluggast ist personengebunden und kann nicht an einen anderen Fluggast übertragen werden.

3.2 In der Lounge-Option beinhaltete Leistungen

Die Lounge-Option umfasst die folgenden Leistungen, die geändert werden können, wenn dies aufgrund von Sicherheitsvorschriften oder zum Schutz des Flughafens erforderlich ist oder operative Einschränkungen eine Änderung notwendig machen:

  • Speisebereich
  • Arbeitsbereich
  • Entspannungsbereich
  • Zeitungen und Zeitschriften
  • WLAN-Zugang
  • Duschen
  • Toiletten

3.3 Rückerstattung der Lounge-Option

 

3.3.1 Lounge-Optionen werden nicht zurückerstattet, sofern nicht eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Der Flug, für den die Lounge-Option gekauft wurde, wurde storniert.
  • Die Lounge ist nicht verfügbar, geschlossen oder überfüllt.
  • Der Fluggast tauscht sein Originalticket gegen ein Fly Business Ticket, das bereits Zugang zur Lounge enthält.

3.3.2 Vorbehaltlich der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Passagiere Luxair über unser Webkontaktformular kontaktieren, um eine Rückerstattung anzufordern: https://www.luxair.lu/de/contact#/who-are-you oder Call Center +352 2456-1.

 

4. Fast Lane Zugang

Dieser Abschnitt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nur für Fluggäste, die einen Fast Lane Zugang reservieren.

4.1Reservierung des Fast Lane Zugangs

 

4.1.1 Fluggäste mit Fly Plus Tickets können gegen eine zusätzliche Gebühr einen Fast Lane Zugang buchen. Weitere Informationen zur zusätzlichen Gebühr finden Sie in unserer Tarifstruktur im Online-Buchungsprozess. Der Fast Lane Zugang ist für Fluggäste mit einem Fly Flex oder Fly Business Ticket kostenlos.

 

4.1.2 Fluggäste mit Fly Plus Tickets können im Voraus während des Buchungsvorgangs, während des Online Check-ins oder später bis zu 24 Stunden vor dem planmäßigen Abflug einen Fast Lane Zugang buchen.

4.1.3 Die Buchung eines Fast Lane Zugangs ist für Fly Classic Fluggäste nicht verfügbar.

 

4.1.4 Der Zugang zur Fast Lane kann online unter Verwendung der folgenden Zahlungskarten gebucht werden: Mastercard/Eurocard, Visa, American Express.

 

4.1.5 Der Zugang zur Fast Lane für einen Fluggast ist personengebunden und kann nicht an einen anderen Fluggast übertragen werden.

4.2 Rückerstattung des Fast Lane Zugangs

4.2.1 Der Fast Lane Zugang wird nicht zurückerstattet, sofern nicht eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Die Fast Lane ist aufgrund von Unregelmäßigkeiten bei der Bodenabfertigung nicht verfügbar.

4.2.2 Vorbehaltlich der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Passagiere Luxair über unser Webkontaktformular kontaktieren, um eine Rückerstattung anzufordern: https://www.luxair.lu/en/contact oder Call Center +352 2456-1.

 

5. Option zusätzliches Gepäck

Dieser Abschnitt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nur für Fluggäste, die zusätzliches Gepäck aufgeben möchten.

5.1 Option zusätzliches Gepäck zum Aufgeben

 

5.1.1 Alle Fluggäste können im Voraus während des Buchungsvorgangs, während des Online Check-ins oder später bis zu 24 Stunden vor dem planmäßigen Abflug zusätzliches Gepäck aufgeben.

 

5.1.2 Das Standardgepäck mit einem Economy Ticket umfasst ein aufzugebendes Gepäckstück bis 23 kg und mit einem Business Ticket zwei aufzugebende Gepäckstücke bis 32 kg pro Gepäckstück. Fluggäste mit Economy oder Business Tickets können gegen eine zusätzliche Gebühr zusätzliches Gepäck aufgeben. Weitere Informationen zur zusätzlichen Gebühr finden Sie in unserer Tarifstruktur im Online-Buchungsprozess. Das zusätzlich aufzugebende Gepäck darf 23 kg für Economy Tickets und 32 kg für Business Tickets nicht überschreiten.

 

5.1.3 Die Gesamtzahl der zusätzlich erlaubten Gepäckstücke ist abhängig vom Flugzeugtyp / Platz im Flugzeug.

 

5.1.4 Die Option, zusätzliches Gepäck aufzugeben, ist nicht verfügbar für:

- Kleinkinder unter zwei Jahren auf dem Schoss eines Elternteils;

- den Transport eines Tieres (in der Kabine oder im Frachtraum);

- den Transport von Sportausrüstung (besondere Gebühren).

 

5.1.5 Die Option, zusätzliches Gepäck aufzugeben, kann online unter Verwendung der folgenden Zahlungskarten erfolgen: Mastercard/Eurocard, Visa, American Express.

 

5.1.6 Die Option für Fluggäste, zusätzliches Gepäck aufzugeben, ist personengebunden und kann nicht an einen anderen Fluggast übertragen werden.

 

5.2 Erstattung der Gebühren für zusätzliches Gepäck

 

5.2.1 Gebühren für zusätzliches Gepäck werden nicht zurückerstattet, sofern nicht eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Der Flug, für den zusätzliches Gepäck aufgegeben wurde, wurde storniert und der Fluggast wurde nicht auf einen anderen Flug umgebucht.
  • Das von Fluggast aufgegebene zusätzliche Gepäck kann im Flugzeug nicht transportiert werden (d. h. der Frachtraum des Flugzeugs ist voll).

5.2.2 Vorbehaltlich der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Passagiere Luxair über unser Webkontaktformular kontaktieren, um eine Rückerstattung anzufordern: https://www.luxair.lu/de/contact#/who-are-you oder Call Center +352 2456-1.

 

6. Option Sportausrüstung

Dieser Abschnitt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt nur für Fluggäste, die eine Sportausrüstung aufgeben möchten.

6.1 Sportausrüstung zum Aufgeben

6.1.1 Alle Fluggäste können gegen eine zusätzliche Gebühr eine Sportausrüstung aufgeben.

Weitere Informationen zu der zusätzlichen Gebühr finden Sie in unserer Tarifstruktur im Online-Buchungsprozess. Weitere Informationen zu den Details / Ausschlüssen für Sportausrüstungen finden Sie auf der Seite Sondergepäck auf unserer Website.

Fluggäste können folgende Sportausrüstungen aufgeben:

  • Golfausrüstung
  • Tauchausrüstung
  • Paragliding-Ausrüstung
  • Skiausrüstung
  • Angelausrüstung
  • Kite- / Surfbretter
  • Fahrräder
  • Sport- und Jagdschusswaffen und Munition

 

Jede einzelne der oben genannten Kategorien gilt für sich als Sportausrüstung. Wenn der Fluggast mehrere Sportausrüstungen transportieren möchte, muss er ein oder mehrere Sportausrüstungen aufgeben.

Ausgenommen sind Fluggäste in der Business-Klasse, die ihre Golfausrüstung kostenlos transportieren können.

 

6.1.2 Alle Fluggäste können im Voraus während des Buchungsvorgangs oder später bis zu 24 Stunden vor dem planmäßigen Abflug Sportausrüstungen aufgeben.

 

6.1.3 Die Aufgabe und der Transport einer Sportausrüstung richtet sich nach der Verfügbarkeit. Luxair kann ausreichend Platz im Frachtraum oder die Verfügbarkeit der Aufgabe von Sportausrüstungen auf Luxair-Flügen nicht garantieren. Dies kann bedingt sein durch operative oder Sicherheitsgründe, weil es sich um Übergepäck handelt oder aus Gründen höherer Gewalt. In diesen Fällen kann Luxair nicht verantwortlich gemacht werden.

Fluggäste, die ihre Sportausrüstung nicht aufgeben konnten, erhalten gemäß Absatz 6.2 der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen keine Erstattung.

 

6.1.4 Sportausrüstungen können online unter Verwendung der folgenden Zahlungskarten aufgegeben werden: Mastercard/Eurocard, Visa, American Express.

 

6.1.5 Das Aufgeben von Sportausrüstungen durch einen Fluggast ist personengebunden und kann nicht an einen anderen Fluggast übertragen werden.

 

6.1.6 Die aufgegebene Sportausrüstung durch einen Fluggast kann auf einen anderen Flug übertragen werden. In diesem Fall muss der Fluggast sich mit dem Call Center von Luxair in Verbindung setzen.

 

6.1.7 Ihre Sportausrüstung darf nicht mehr als 23 kg (oder 32 kg in der Business-Klasse) wiegen, und die entsprechende Gebühr wird pro Flugabschnitt berechnet.

 

6.2 Rückerstattung beiSportausrüstungen

6.2.1 Die Gebühren für Sportausrüstungen werden nicht zurückerstattet, sofern nicht eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • Der Flug, für den eine Sportausrüstung aufgegeben wurde, wurde storniert und die Sportausrüstung konnte auf dem neuen Flug nicht transportiert werden.
  • Die Fluggäste konnten die Sportausrüstung aus betrieblichen oder Sicherheitsgründen, oder aufgrund von Übergewicht des Gepäcks nicht aufgeben.

 

6.2.2 Vorbehaltlich der vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Passagiere Luxair über unser Webkontaktformular kontaktieren, um eine Rückerstattung anzufordern: https://www.luxair.lu/de/contact#/who-are-you oder Call Center +352 2456-1.

 

7. Sonstige Bestimmungen

7.1 Luxair behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit nach eigenem Ermessen zu überarbeiten oder anderweitig zu ändern.

7.2 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die gesamte und einzige Vereinbarung zwischen den Parteien dar und ersetzen alle vorherigen Abmachungen oder Vereinbarungen (ob mündlich oder schriftlich) im Zusammenhang mit dem Gegenstand dieser Vereinbarung.

7.3 Sollte Luxair eines dieser Rechte nicht in Anspruch nehmen, kann dies nicht als Verzicht auf die zukünftige Inanspruchnahme seiner Rechte oder die Aufgabe derselben ausgelegt werden, und Ihre Verpflichtungen in Bezug auf solche zukünftigen Inanspruchnahmen bleiben davon vollständig unberührt.

7.4 Wenn eine in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltene Klausel in einer Gerichtsbarkeit ungültig, nicht durchsetzbar oder verboten wird, bleiben die Gültigkeit und Durchsetzbarkeit der anderen Klauseln in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, oder derselben Klauseln in einer anderen Gerichtsbarkeit davon unberührt. In diesen Fällen erklären sich Luxair und Sie dazu bereit, die ungültige, nicht durchsetzbare oder verbotene Klausel mit einer gültigen und durchsetzbaren Klausel im Sinne des Originals zu ersetzen.

7.5 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Gesetzen Luxemburgs. Soweit gesetzlich zulässig, erkennen Sie für die Beilegung von Streitigkeiten, die aus oder in Verbindung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen können, die ausschließliche Gerichtsbarkeit der Gerichte Luxemburgs an.

7.6 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten in Verbindung mit unseren Allgemeinen Beförderungsbedingungen, unserer Datensicherheit und Datenschutzrichtlinie und den Nutzungsbedingungen.