Nach oben

LuxairGroup Sites

Bitte wählen Sie das Land Ihres Wohnsitzes und Ihre bevorzugte Sprache

Luxair verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Luxair-Website weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung automatisch zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.

Regulierte Gepäckstücke

Reisen Sie sicher!

Handgepäck

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht gestattet, folgende Gegenstände im Handgepäck mitzuführen:

 

 

Weitere Informationen (PDF)

 

Elektrische Zigaretten

Es handelt sich hierbei um elektronisch betriebene Geräte, die die Form klassischer Zigaretten und den Vorgang des Rauchens nachahmen.

 

Aus Sicherheitsgründen ist deren Transport in aufgegebenem Gepäck verboten, da die Gefahr der Überhitzung und somit Brandgefahr besteht. Sie können ausschließlich im Handgepäck mitgeführt werden, ihre Verwendung ist jedoch an Bord von Luxair Flugzeugen nicht gestattet.

 

Lithiumbatterien und –Akkus

Alle durch Lithiumbatterien betriebenen elektrischen Geräte sind aufgrund der Tatsache, dass sie mit einem Brandrisiko behaftet sind, potenziell gefährlich. Der Transport dieser Geräte unterliegt den Vorschriften der IATA für den Transport gefährlicher Güter. Zur Überprüfung der Frage, ob Lithiumbatterien und elektrische Geräte, die durch diesen Batterietyp betrieben werden, im Gepäck zulässig sind, lesen Sie bitte weiter unten den Abschnitt „Lithiumbatterien und -Akkus“.

 

Smart Bags

Smart Bags sind in der Kabine gestattet, wenn:

 

 

Falls sich die Batterie nicht entnehmen lässt, darf die Smart Bag auf dem Flug nicht mitgenommen werden.

 

Aufgegebenes Gepäck

Es ist Passagieren nicht gestattet, die nachstehend genannten Objekte in ihrem Aufgabegepäck, in den Sicherheitsbereich und an Bord eines Luftfahrzeugs einzubringen:

 

 

Weitere Informationen (PDF)

 

Elektrische Zigaretten

Es handelt sich hierbei um elektronisch betriebene Geräte, die die Form klassischer Zigaretten und den Vorgang des Rauchens nachahmen. Aus Sicherheitsgründen ist deren Transport in aufgegebenem Gepäck verboten, da die Gefahr der Überhitzung und somit Brandgefahr besteht.

 

Lithium-Batterien und –Akkus

Alle durch Lithiumbatterien betriebenen elektrischen Geräte sind aufgrund der Tatsache, dass sie mit einem Brandrisiko behaftet sind, potenziell gefährlich. Der Transport dieser Geräte unterliegt den Vorschriften der IATA für den Transport gefährlicher Güter. Zur Überprüfung der Frage, ob Lithiumbatterien und elektrische Geräte, die durch diesen Batterietyp betrieben werden, im Gepäck zulässig sind, lesen Sie bitte weiter unten den Abschnitt „Lithiumbatterien und -Akkus“.

 

Smart Bags

Smart Bags sind als Aufgabegepäck gestattet, wenn:

 

 

Falls sich die Batterie nicht entnehmen lässt, darf die Smart Bag auf dem Flug nicht mitgenommen werden.

 

Feuerwaffen und Munition

Feuerwaffen und Munition zum Sportschießen und für Jagdzwecke können ausschließlich im Aufgabegepäck befördert werden. Der Transport von Waffen und Munition erfolgt unter der alleinigen Verantwortung des Passagiers und ist nur unter folgenden Bedingungen zulässig:

 

 

Liquids

Als Flüssigkeiten gelten:

 

 

Aus Sicherheitsgründen ist es Passagieren nicht gestattet, Flüssigkeiten in den Sicherheitsbereich und die Kabine eines Flugzeugs mitzubringen; ausgenommen hiervon sind Flüssigkeiten in einzelnen Behältern mit je maximal 100 ml Fassungsvermögen oder gleichwertigem, untergebracht in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren Plastikbeutel, dessen Fassungsvermögen nicht mehr als einen Liter betragen darf (z. B. Tiefkühlbeutel). Dieser Beutel ist an den Kontrollstellen vorzuzeigen. „Wiederverschließbar“ bedeutet, dass der Passagier den Beutel verschließen kann und das Sicherheitspersonal den Inhalt überprüfen kann, dies gilt beispielsweise für Beutel mit Druckverschluss oder Ziplock-Beutel.

Bestimmte Flüssigkeiten können ohne Einschränkung mit in die Kabine genommen werden, jedoch unter folgenden Bedingungen:

 

 

Lithiumbatterien

Zur Klärung der Frage, ob Lithium-Batterien/Akkus und Elektrogeräte, die durch diese Art Batterien/Akkus betrieben werden, im Gepäck zulässig sind, ist deren Nennenergie in Wattstunden (Wh) sowie ihre Konfiguration zu überprüfen. Im Allgemeinen gelten die folgenden Regeln:

 

 

Ersatzbatterien bzw. lose Batterien mit ungeschützten Batteriekontakten sind im Aufgabegepäck nicht zulässig. Wenn sie im Handgepäck mitgeführt werden, müssen sie gegen Kurzschluss gesichert sein (mit Klebeband isoliert und einzeln in einzelnen Plastikbeuteln oder der Originalverpackung untergebracht), und sie müssen, für Ersatzbatterien von weniger als 100 Wh, auf den persönlichen Gebrauch beschränkt sein; für Ersatzbatterien zwischen 100 Wh und 160 Wh ist die Menge auf zwei (2) pro Person begrenzt.